Spiel- und Freiraumkonzept Alberschwende

Link zum Spiel- und Freiraumkonzept

„Spiel ist eine elementare Grundform der Auseinandersetzung des Menschen mit anderen Menschen und der Umwelt. Kinder eignen sich ihre Umwelt vornehmlich durch die Tätigkeit des Spielens an. Ein Großteil der kognitiven Entwicklung und er Entwicklung der motorischen Fähigkeiten findet über das Spielen statt. Spielplätze und Freiräume sind wichtige Orte des kindlichen Lebens und der Begegnung von Kindern bzw. Jugendlichen und Erwachsenen.“ Auszug aus dem Spielraumgesetz des Landes Vorarlberg

Im Auftrag der Gemeinde Alberschwende

Projektzeitrum Sommer 2016 bis Sommer 2017